IBOS GmbH - Institut für Betontechnologie und Oberflächenschutz - Logo

Stahl Materialuntersuchung

Bei der Prüfung von Stahl werden beispielsweise Bewehrungsstäbe in Anlehnung an die DIN EN ISO 689-1 geprüft. Dabei werden Stabbewehrungen durch einen Mitarbeiter der IBOS GmbH vor Ort entnommen um anschließend die unterschiedlichen proben einer Zugfestigkeitsbestimmung zu unterziehen. Der Versuch besteht darin, eine Probe durch eine Zugbeanspruchung im Allgemeinen bis zum Bruch zu dehnen.

Ihr Ansprechpartner auf diesem Gebiet
Ihr Ansprechpartner Florian Bavendiek
Florian Bavendiek M. Sc. Fachbereichsleiter Oberflächenschutz
Lennershofstraße 162 44801 Bochum

Zunächst werden die Proben auf die erforderlichen Durchmesser und Längen zugeschnitten bzw. abgedreht, wie es die Norm DIN EN ISO 6892-1: 2009B vorschreibt. Sofern nicht anders festgelegt, wird der Versuch bei Raumtemperatur zwischen 10 °C und 35 °C durchgeführt.

Versuche unter kontrollierten Bedingungen müssen bei einer Temperatur von (23 ± 5) °C durchgeführt werden. Es werden Prüfprotokolle inklusive eines Spannungs-Dehnungs-Diagramms angefertigt, mit dem Ziel, eine Transparente Ergebnisdarstellung für den Auftraggeber zu gewährleisten.

+49 (0) 234 925671322